Feinstaub

Feinstaub (PM10) – Entwicklung

Quelle: LÜSA
 Feinstaub PM 10 Skala

PM10 ( Feinstaub ) ist der lungengängige Staubpartikelanteil mit einem Durchmesser kleiner 10 Mikrometer.

Feinstaub ist ein Teil des Schwebstaubs. Die aktuelle Definition des Feinstaubs geht zurück auf den im Jahre 1987 eingeführten „National Air Quality“-Standard for Particulate Matter (kurz als PM-Standard bezeichnet) der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde EPA (Environmental Protection Agency).[1] Die ursprüngliche Definition des Feinstaubs basierte auf der Johannesburger Konvention aus dem Jahr 1959 und sah als Trennkorndurchmesser einen aerodynamischen Durchmesser von 5 µm vor.

 

Feinstaub PM 10 Grenzwerte

Einzelkarten der letzten 9 Tage